Main Section

Blogs

Babys, Kinder und Katzen

Babys und Katzen
Babys, Kinder und Katzen

Ein neues Familienmitglied hat das Licht der Welt entdeckt – ein Baby. In einem Haushalt, in dem bereits eine Katze lebt, sollte man unbedingt ein paar Verhaltensregeln beachten, damit sich die Katze nicht vernachlässigt fühlt und sich auch an die neue Situation gewöhnen kann.

Die Katze muss das Neugeborene auch kennen lernen. Die Katze muss sich dem Baby nähern dürfen und es beschnuppern, schließlich sind das ganz neue Gerüche. Selbstverständlich bist du dabei und hast die Situation unter Kontrolle, man weiß ja nie, was die Katze macht. Du musst ihr aber das Gefühl geben, dass sie auch wichtig ist und immer noch ein Teil der Familie ist. Nimm das Baby in den Arm und streichle gleichzeitig deinen Stubentiger, so fühlt er, dass er und das Baby gleich gestellt sind und keiner vernachlässigt wird.

Hat sich die Katze dann erst mal an das Baby gewöhnt, hast du den ersten Schritt überstanden. Achte aber trotzdem weiterhin darauf, dass deine Katze nicht die Krallen ausfährt, lass deshalb diene Katze und dein Kind nicht allein, nicht das sich die Katze mal in das Bettchen zum Kind verkriecht und womöglich sich vielleicht so hinlegt, das dein Baby keine Luft mehr bekommt.

Ist dein Kind dann größer, musst du nun deinem Kind beibringen, wie es mit der Katze umzugehen hat. Erkläre ruhig, dass man nicht am Schwanz zieht, nicht schreit in der Gegenwart der Katze und das sie weder geärgert noch geschlagen werden darf. Wenn beide Seiten, sowohl die Katze als auch das Kind die Regeln verstanden haben steht einer gemeinsamen Zukunft als Freunde nichts mehr im Wege.

Autor: ortwino
Veröffentlicht in: Dein Tier, Katze, Katzen, Katzenerziehung, Uncategorized

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *